... lade FuPa Widget ...
TSV Ihringshausen auf FuPa
... lade Modul ...
TSV Ihringshausen II auf FuPa

Aktuelle Berichte

Kreisliga A2

 

TSV Ihringshausen – FC Hermannia Kassel 1:1 (1:0)

Punkteteilung

Zu einer gerechten Punkteteilung kam es im Verfolgerduell gegen die Hermannen aus der Nordstadt. In einer Partie auf Augenhöhe konnte sich der TSV in der 1. Hälfte leichte Vorteile erspielen, die schließlich Okan Can Das in der 18.Minute zur Führung veredeln sollte. Weitere Chancen blieben ungenutzt. Nach dem Seitenwechsel mit dem 1.Angriff dann der Ausgleich für die Gäste, welche in der Folge besser im Spiel waren und ihrerseits genügend Gelegenheiten in der Schlussphase hatten, die 3 Punkte zu Entführen. So stand am Ende ein Remis mit dem beiden zufrieden sein mussten.

Es spielten: Nachbar, Wagner, Y.Kolossa, Burekovic, Ludwig, Baronelli, Bürger,  Ahmetasevic, Leupold, Can Das, Hess

 

 

SV Nordshausen II – TSV Ihringshausen 1:6 (1:1)

Kantersieg in Nordshausen

Am Feiertag zur Deutschen Einheit gastierte man in der Dönche bei der ‚Reserve des SV Nordshausen. Von Anfang an übernham man das Zepter und konnte bereits in der 8.Spielminute durch einen herrlichen Freisoßtreffer von Matze Dreyer in Führung gehen. Im weiteren Verlauf hatte man beste Möglichkeiten die Führung schnell auszubauen, allen voran Okan Can Das, der bereits Torwart und Verteidiger ausagespielt hatte, den Ball aber nicht in leere Tor bekam. Nordshausen agierte überwiegend mit langen Bällen, welche unsere Verteidigung hier und dort in Schwitzen brachte. Der Ausgleich sollte aber durch einen ebenso sehenswerten Freistoß nach einer Halben Stunde fallen. Nach dem Seitenwechsel legte der TSV eine paar Kohlen nach, stand nun kompakter im Abwehrverbund setzte nach vorn mehr Akzente. Einen Freistoß aus dem Halbfeld von Can Das köpfte Neuzugang Daniel Hess zur 1:2 Führung über die Linie. 10 Minuten später schickte Hess Matze Dreyer auf die Reise der wie Arjen Robben in seinen besten Zeiten über Rechts in den Strafraum zog und in die Kurze Ecke zum 1:3 einschob. In der 70. machte sich Kapitän Leupold auf den Weg, umkurvte den Keeper und legte für den Eingewechselten Baronelli auf, der für die Vorentscheidung sorgte. Der Torhunger war jedoch noch nicht gestillt und einer fehlte ja noch. Torjäger Dereli setzte in 87. zum Solo an und vollendete dies mit seinem 9.Saisontor zum 1:5. Den Deckel machte Joker Baronelli auf diese Partie. Nach Vorarbeit von Can Das traff er zum 1:6 Endstand. 

Es spielten: Nachbar, Wagner (51. Nourredine), Kolossa, Ahmetasevic, Burekovic, Leupold, Dreyer, Can Das, Dereli, HessS.Baronelli (68. R.Baronelli)

 

TSV Ihringshausen – SV Türkgücü Kassel II 4:3 (2:1)

Sieg gegen den Tabellenführer

Im Duell 3. gegen 1. konnte sich der TSV durchsetzen und den Abstand zur Spitze auf 3 Punkte reduzieren. Vorrausgegangen war aber ein hartes Stück Arbeit. Die Gäste gingen mit ihrem ersten Angriff nach einer Viertelstunde in Führung. Dereli konnte in der 24. nach einem Freistoß von Dreyer ausgleichen. Die Führung besorgte Dereli dann 5 Minuten vor der Halbzeit nach schönem Konter.

Nach dem Seitenwechsel schien fast alles klar. 3 Minuten nach Wiederanpfiff dribbelte Okan Can Das in den Strafraum und schlenzte aus spitzem Winkel zum 3:1. Wer jedoch glaubte, der Tabellenführer war geschlagen, sah sich getäuscht. Nur 4 Minuten später kamen sie zum Anschluss, eine Viertelstunde vor Schluss gar zum Ausgleich. Im letzten Jahr wäre unser Team an der Stelle wohl komplett zusammengebrochen. In diesem Jahr haben sie bereits mehrfach Moral bewiesen. So auch diesmal. Ein Freistoß aus dem Halbfeld findet am langen Pfosten Geburtstagskind Emir Ahmetasvic der 10 Minuten vor Schluss zum Sieg trifft. Damit konnte Ihringshausen, das sich im Oktober nur mit Mannschaften aus der Spitze misst, das erste Ausrufezeichen setzen.

Es spielten: Nachbar, Wagner(46.Nourredine), Ludwig(75.Bürger), Ahmetasevic, Kolossa, Leupold, Hess, Dreyer, Burekovic, Dereli, Can Das(75.R.Baronelli) 

 

Nächstes Spiel Sonntag 13Uhr beim TSV Wolfsanger II

 

Kreisliga B3

 

TSV Ihringshausen II – FC Hermannia Kassel II 4:3 (1:2)

Große Moral bewiesen

Die „Zweite“ konnte nach der kleinen Herbstpause von 3 freien Spieltagen in Folge mit einem Sieg zurückkommen. Dabei schien das Spiel zwischenzeitlich eigentlich schon verloren. Nach dem Ausgleich von Matze Hartwig in der 25. lag man in der 52. Spielminute fast aussichtslos mit 1:3 hinten. Durch die Treffer von Max Eifler in der 58. und ein Eigentor der Gäste in der 68. konnte das Team von Alex Brunsch erneut ausgleichen, ehe Ivan Simunovic 4 Minuten vor Schluss zum vielumjubelten Siegtreffer einschob.

Es spielten: Peters, Stuckenberg, Metzger, Akinci, Hartwig, Fathalla(46.Hussmann), U.Ferati, A.Ferati(38.Samuel), Görgülü, Simunovic, Eifler(46.Trabner)

 

Spvgg.Olympia III – TSV Ihringshausen II

Das Spiel am Tag der Deutschen Einheit hat Ihringshausen mit 0:3 gewonnen. Wegen angeblich Fehlender Spielerpässe hat das Sportgericht das Spiel mit 3:0 für Olympia gewertet. Gegen das Urteil haben wir Protest eingelegt. Wir informieren über den Ausgang. 

 

TSV Ihringshausen II – AFC Kassel II 2:0 (2:0)

Souveräner Sieg

Zu einem ungefährdeten Sieg kam unsere Reserve am vergangenen Sonntag gegen die Zweitvertretung des AFC Kassel. Timo Trabner brachte die Blau-Weißen in der 36. Minute in Führung. Nur 2 Minuten später erhöhte Senol Kaya per Strafstoß auf 2:0. Danach schaltete Ihringshausen 2 Gänge zurück, konnte das Ergebnis aber über die Zeit bringen. Auch weil Keeper Fabian Sauer nach seiner Rotsperre glänzend aufgelegt war und die Null festhielt. 

Es spielten: Sauer, Aslaner(26.Trabner), Cieciura, Peters, Akinci, Hartwig, Luchterhandt(42.Leister), Görgülü, Kaya(55.Samuel), Fathalla, Hussmann

 

Nächstes Spiel Sonntag 15Uhr bei Germania Kassel

Druckversion Druckversion | Sitemap
© TSV Ihringshausen-Fußball