... lade FuPa Widget ...
TSV Ihringshausen auf FuPa
... lade Modul ...
TSV Ihringshausen II auf FuPa

Aktuelle Berichte

Kreisliga A2

TSV Ihringshausen – SG Ahnatal 6:3 (2:2)

Big Point vor der Winterpause

Im letzten Spiel des Jahres hatte der TSV nochmal ein richtiges Schwergewicht vor der Brust. Die SG Ahnatal gab sich die Ehre und war gewillt, den Abstand mit einem Erfolg an der Eichhecke auf 1 Punkt schrumpfen zulassen. Sichtlich motiviert begann sie schließlich. Der TSV agierte mit einer Mischung aus Überheblich- und Unsicherheit. Folgerichtig ging die SGA durch 2 Individuelle Fehler des TSV per Doppelschlag in der 14. Und 16. Minute mit 0:2 in Führung. Es schien als hätte es diesen Wachmacher gebraucht, den fortan spielte Ihringshausen gewohnt sicher, lies den Ball rotieren und erspielte sich Chancen. Den Anschluss markierte Riccardo Baronelli nach 25 Minuten. Matze Dreyer traf kurz vor der Pause zum umjubelten und verdienten Ausgleich. Ebenfalls vor der Pause dezimierten sich die Gäste völlig unnötig selbst, als ihr Angreifer sichtlich Übermotiviert nachtrat und dem Schiedsrichter keine andere Wahl als die Rote Karte ließ. 

Nach dem Seitenwechsel wollte sich die SGA aber noch nicht ergeben und bekam für ihre Mühen sogar einen Elfmeter zugesprochen. Okan Can Das hatte für den bereits geschlagenen Pierre Nachbar mit der Hand gerettet. Der Schiedsrichter beließ es bei Gelb und Strafstoß. Sicherlich eine glückliche Entscheidung zu Gunsten des TSV. Ahnatals Hegmann traf vom Punkt und brachte die Gäste wieder in Führung. Allerdings sollte sie nur 3 Minuten wären. Okan Dereli egalisierte das Ergebnis in der 56. selbst, in der 62. bediente er Ricci Baronelli per Kopf. Ihringshausen übernahm erstmals die Führung und sollte sie nicht mehr verlieren. Spätestens mit dem 5:3 durch Kapitän Leupold per Kopf nach einer Ecke in der 66. war die Moral der 10 Ahnataler gebrochen. Der Schlusspunkt war den Männern des Tages gegönnt. Ihringshausen konterte in der 87., Matze Dreyer bediente Riccardo Baronelli, der mit seinem 3. Tor zum 6:3 Endstand einschob. 

Damit festigt Ihringshausen den 2 Platz, der zur Relegation berechtigen würde. Man befindet sich 2 Punkte hinter Türkgücü II und wiederum 2 Punkte vor Hermannia Kassel. Auf den 4. Wolfsanger hat man 6 Punkte Vorsprung.  Jedoch kann sich Tabellarisch vor der Winterpause noch etwas ändern, da man nächste Woche spielfrei ist und tatenlos zu sehen muss.   

 

Es spielten: Nachbar(88.Sauer), Ahmetasevic, Kolossa, Leupold, Hess(75.Burekovic), Dereli, Dreyer, Ludwig, Can Das, Anklam(74.Wagner), R.Baronelli

Druckversion Druckversion | Sitemap
© TSV Ihringshausen-Fußball