... lade Modul ...
TSV Ihringshausen auf FuPa

Aktuelles

Kreisliga A

TSV Ihringshausen – Fortuna Kassel II 6:1 (1:1)

 

Lauf fortgesetzt

Im 3.Spiel der Rückrunde holt das Team von Marcel Kahl den 3.Sieg. Mit einem klaren und auch in der Höhe nicht unverdienten 6:1 bezwang man die Reserve von Fortuna Kassel. 

Von Beginn an übernahm man das Heft des Handelns und konnte bereits in der 10. Minute durch „Henner“ Hußmann in Führung gehen. Im weiteren Verlauf der 1. Hälfte erspielte man sich zahlreiche gute Gelegenheiten, ließ aber etwas Abschlusstärke vor dem Tor vermissen. 

Die dickste Möglichkeit hatte Christian Eberhardt kurz vor dem Halbzeitpfiff, als er sich die Ecke hätte ruhig aussuchen können, jedoch den Weg über das Tor und bis ins Schwimmbad wählte. Umso ärgerlicher, das im Gegenzug einer von Fortunas wenigen Vorstößen mit dem überraschenden Ausgleich belohnt wurde. 

Nach dem Seitenwechsel war man auf Ihringshäuser Seite bestrebt, möglichst schnell auf die Siegerstraße abzubiegen. Den Anfang machte erneut Hußmann in der 53., der mit einem satten Schuß aus 20m dem Torhüter keine Chance ließ. Noah Müller erhöhte aus ähnlicher Distanz nur 6 Minuten später auf 3:1. In der 63. Spielminute brachte Marcel Kahl Furkan Emec, der mal wieder nur eine Minute brauchte, um seiner Joker Rolle gerecht zu werden. Nach starker Vorarbeit durch Hußmann schob Emec in der 64. zum 4:1 ein. In der 82. Minute konnte Nani Haile nur durch ein Foul im Strafraum gestoppt werden. Den fälligen Elfmeter verwandelte Kapitän Tim Brödner. Den Schlußpunkt setzte erneut Emec mit seinem 2.Treffer zum 6:1 Endstand in der 89. Minute.  

 

Es spielten: Ludloff, Höller, Schäfer, H.Hußmann, Seiffert, Sonnenschein, M.Müller, N.Müller, Eberhardt, Anklam, Brödner

Eingewechselt wurden: Emec, Haile, Strohm

 

Nächstes Spiel: Sonntag, 03.04 15Uhr in Oberzwehren

 

Kreisliga B2

TSV Ihringshausen II – SSV 51 Kassel II 4:0 (2:0)

 

Erster Sieg 

Die Heimprämiere 2022 glückte für Kevin Ludwig und seine Reserve. Im Duell mit Tabellennachbarn SSV 51 setzte man sich souverän und ungefährdet mit 4:0 durch. Senol Kaya und Mark Jacobsen trafen im ersten Durchgang zur 2:0 Halbzeitführung. Kaya zum Zweiten und ein Eigentor des ehemaligen Ihringshäusers Karasoy sorgten für das klare 4:0. 

 

Es spielten: Mucha, Vukovic, Wald, Arcuri, Kaya, Trabner, Tummargong, Strohm, Harges, Sen, Strohm

Eingewechselt wurden: Görgülü, Kocer, Seitz

 

Nächstes Spiel: So., 10.04 13Uhr Zuhause gg. Eintracht Vellmar II

 

+++AH-Pokalhalbfinale +++

Während es im Ligabetrieb in 2022 für unsere Alt Herren noch etwas luft nach oben gibt, haben sie am nächsten Mittwoch im Pokalhalbfinale gegen den SV Türkgücü Kassel die Chance, sich das „Finale dahoam!“ an der Eichhecke im Juni zu sichern. Anstoß ist um 18:30Uhr. 

Kommt vorbei und unterstütz die Blau Weißen auf ihrem Weg ins Endspiel. 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© TSV Ihringshausen-Fußball