... lade FuPa Widget ...
TSV Ihringshausen auf FuPa
... lade Modul ...
TSV Ihringshausen II auf FuPa

Aktuelle Berichte

TSV Ihringshausen holt Frank Ludloff

 

Nach dem Abstieg aus der KOL präsentiert der TSV Ihringshausen mit Frank Ludloff einen neuen Trainer für die kommende Serie. Ludloff übernimmt für den scheidenden Winfried Neurath, der die Mannschaft im Winter übernahm, den Verantwortlichen aber bereits frühzeitig und unabhängig vom Ausgang der Saison seinen Abschied im Sommer aus privaten Gründen mitteilte.
„Wir danken Winni ausdrücklich dafür, das er dem Verein in einer Schwierigen Phase zu Hilfe geeilt ist. Das er sich mit einem Abstieg verabschieden muss, tut uns persönlich sehr leid, zumal Ihn die geringste Schuld trifft. Erfreulich ist jedoch, das Neurath weiterhin als Jugendleiter des TSV an Board bleibt .“ so Spartenleiter Florian Becker.

Mit Ludloff kommt ein erfahrener Mann an die Eichhecke.

Als Spieler mit Station bei SVH Kassel, Wahnhausen, Simmershausen und Fortuna Kassel verschlug es ihn zu Olympia Kassel, wo er nach der aktiven Zeit als Trainer im Jugend, und später im Seniorenbereich tätig war. Die letzten 3 Jahre arbeitete er in der Nachwuchsabteilung bei Eintracht Baunatal.  

Die Gespräche verliefen sehr positiv und man war sich schnell einig. Auch die unklare Situation stellte kein Problem dar. 

Klar ist jetzt allerdings die Aufgabe für den neuen Übungsleiter. „Wir wollen so schnell wie möglich zurück in die KOL. Die Truppe bleibt fast komplett zusammen und möchte den Betriebsunfall korrigieren.“ so der künftige Trainer. 

Ludloff und die Verantwortlichen suchen jedoch noch nach Verstärkungen, um den Aufstieg in den nächsten 2 Jahren auch tatsächlich zu realisieren.

 

Kreisoberliga Kassel

TSV Ihringshausen - TSV Hertingshausen 1:5 (0:2)

Erneute Niederlage gegen Hertingshausen

Auch im zweiten Duell gegen die Baunataler hatte man das Nachsehen. Durch Gegentreffer in der 10. und 19. Minute lief man bereits früh dem Rückstand hinterher. Nach dem Seitenwechsel verkürzte Leupold per Strafstoß zwischenzeitlich, ehe die Gäste zum Schlusssport ansetzten und auf 1:5 enteilten.

Es spielten: Nachbar, Haschemi, Y.Kolossa, Ludwig, D.Hussmann, Classen, Lumm, Scholz(23.Anklam/77.Dreyer), Lutteropp, Wagner(85.Vucetrna), Leupold  

 

VFL Kassel - TSV Ihringshausen  3:0 (1:0)

Lange mitgehalten

Beim designierten Meister der KOL konnte man lange eine Partie auf Augenhöhe bestreiten. Die Gastgeber gingen in der 29. durch Kunz in Führung. In der folge gestaltete sich ein offenes Spiel mit Chancen auf beiden Seiten. Die beste für Ihringshausen hatte Lumm nach dem Seitenwechsel. In der 68. bzw. 69. Minute setzten die Kirchditmolder zum Doppelschlag an sorgten mit den Treffern 2 und 3 für die Entscheidung. 

Es spielten: Nachbar, Anklam(61. Kaya), Y.Kolossa, Ludwig, D.Hussmann, Classen, Lumm, Dreyer, Wagner, Leupold, Vucetrna 

 

 

 

TSV Ihringshausen - TSV Oberzwehren  2:3 (0:2)

Bittere Niederlage im Abstiegsduell

Die Ausgangslage war klar, mit einem Sieg hätte Ihringshausen die Gäste aus der Liga schießen können und sich selbst komfortabel Richtung rettendes Ufer, bzw. Relegationsplatz. Doch wie so oft in dieser Saison konnten wir auf den Punkt eben nicht liefern. Die Gäste, offensichtlich beflügelt durch die Aussicht mit Ihringshausen gleichziehen zu können, gingen in der 15. durch Rotauge in Führung. 3 Minuten später setzte Homann einen Kopfball an die Latte. Oberzwehren machte es besser und erhöhte in der 21. auf 0:2. 

Nach dem Seitenwechsel schien Ihringshausens Stunde zu schlagen. Mit einem Doppelschlag egalisierten Lumm und Homann in der 47.,bzw. 48. das Ergebnis. In der folge drängte man auf die Führung, konnte aber keine zwingenden Chancen kreieren. Ganz bitter kam es in der 75.Minute.  Oberzwehrens Stürmer setzt im Strafraum zur Offensichtlichen Schwalbe an, der ansonsten Tadellose Unparteiische Rübe fällt drauf rein und zeigt auf den Punkt. Jens Menne verwandelt zur erneuten Führung. Ihringshausen legte zwar noch einen Schlussspurt hin und drängte auf den Ausgleich, das Tor sollte aber nicht mehr fallen. 

 Es spielten: Nachbar, Wagner, Y.Kolossa, Ludwig, Homann(76.Kaya), Lumm, Seeger, Scholz(71. D.Hussmann), Dreyer, Leupold, Radisavljevic(46.Classen)

 

 

Kreisliga A2

 

AFC Kassel - TSV Ihringshausen 3:0 

Wegen Verletzungssorgen und Personalmangel konnte man zu dieser Partie nicht angetreten. Das Spiel wird 3:0 für AFC Kassel gewertet.

 

TSV Ihringshausen - SG Fuldatal 2:2 (1:0)

Punktgewinn im Derby

Etwas überraschend jedoch keinesfalls unverdient holte unsere bereits als Absteiger feststehende „Zweite“ einen Punkt im Fuldataler Derby gegen die Gäste der SG Fuldatal. Lewis Samuel brachte die seinen in der 23. in Führung. Nach dem Seitenwechsel drehte der Tabellenfünfte auf und drehte das Spiel durch Treffer von Schmagold und Schrenke in der 70.,bzw. 77.. Zum gerechten Remis und Endstand  traf Lejs Burekovic in der 80. Spielminute.

Es spielten: Sebastian Krug, Vucntrna, H.Hussmann(53.Jasarevic), Rühl, Tekle, Simunovic, Samuel, Metzger, Ferati, Pomplun, Burekovic

Druckversion Druckversion | Sitemap
© TSV Ihringshausen-Fußball